silvias.net

Austria-Brasil: Cultura & Dialogo

25 September 2013 5:24 PM

It is born! Für 2014 bereiten wir ein sehr großes, österreichweites Kulturprojekt zu Brasilien vor… Klar, Copa / WM – und wir nützen das Interesse, um ein Brasilien der Diversität in den Focus der Aufmerksamkeit zu rücken.

Globalista hat einiges vor, Details werden hier stückchenweise verraten.
Den großen Rahmen haben wir bereits gesetzt: Unter dem Projektlead von Fair Play/ VIDC haben sich Frauensolidarität, Südwind, Lateinamerika Institut, Jugend Eine Welt und Globalista zu einer gemeinsamen Initiative zusammengefunden: Am Programm steht sehr viel…

Kultur und Dialog heisst die Arbeitsgruppe, die globalista gemeinsam mit dem Lateinamerika Institut koordiniert. Das Lateinamerika Institut  steht für wissenschaftliche Koordination und Beratung zur Verfügung, wir decken den Kulturbereich ab.
Wir versuchen, einen Überblick über aktuelle WissenschafterInnen, Künstlerinnen und Künstler aus Brasilien, die 2014 in Österreich verfügbar sind, zu vermitteln, entwickeln spezielle Workshop Pakete, wo wir KünstlerInnen und WissenschafterInnen zusammenbringen und Schwerpunkte setzen.

Auch betreiben wir starkes Lobbying bei österr. VeranstalterInnen, um mehr brasilianische Kultur am Programm zu sehen. So organisieren wir ZB  bestimmte Schwerpunktveranstaltungen in Kooperation mit größeren Auftraggebern.

One Response to “Austria-Brasil: Cultura & Dialogo”

Snow wrote a comment on 12 July 2014

Ne3o admira pronatto estes e outros tipos de episf3dios como este.Porque tambe9m se descobriu que o ale1 de maome9 tem mesmo prazer na crueldade, na maldade, na brutalidade, na injustie7a, na guerra com tudo e com todos e coisas do ge9nero.As mesquitas este3o mesmo ao servie7o de tudo isso.Se3o mesmo centros de terror.Inicialmente, parece que ne3o, mas je1 sabemos qual foi e e9 o resultado final da sua ace7e3o.Como ale1 e9 todo poderoso, tambe9m tem o poder de seduzir, de desviar, de negar e depois destruir.maome9 disse e provou tudo isto.c9 sf3 ler com olhos de entender.

Care to comment?